Meine Lieben, bald bald ist es soweit und wir treffen uns zu einem ersten Kennenlernen.

Wie bereits besprochen möchte ich die Gelegenheit direkt nutzen und Euch zu einem gemeinsamen Shooting entführen. Mit diesem Shooting haben wir die Möglichkeit uns näher kennen zu lernen, ich kann bei Euch vielleicht ein wenig das Eis brechen und Ihr seht direkt wie ein Shooting an Eurem Hochzeitstag aussehen könnte. Dabei liegt es mir am Herzen, dass Ihr Euch wohl fühlt und Vertrauen zu mir und meiner Arbeit aufbauen könnt. Das Shooting wird kurz, knackig und auch authentisch sein, denn nur so entstehen die besten Bilder.

Um die Stimmung ein wenig zu lockern gibt‘s ein bisschen Musik und wir spazieren gemeinsam um einen kleinen See oder springen zusammen fröhlich durch eine Wiese.

Dazu habe ich Euch ein paar Tipps für eure Kleiderwahl zusammengestellt.

Am optimalsten ist es wenn Ihr eure Kleidung ein wenig aneinander anpasst. Naturfarben wie beige, grüntöne, senfgelb und bordeaux sind immer ganz toll und passen in jede Jahreszeit. Im Frühling und Sommer darf es locker und luftig und bei der Frau auch ein hübsches Kleid sein, in den kälteren Monaten auch mal ein Rollkragenpulli oder der Wintermantel. Wichtig ist das Ihr nicht zu grellen Farben, wie pink, knallrot oder auch ein krasses Gelb anzieht, das verfälscht die Hauttöne zu sehr und wirkt je nach Licht nicht wirklich schön. Wovon ich auch abrate sind Markenprint‘s, Ihr wollt ja auf Euren Einladungskarten keine Werbung für Nike oder andere Marken machen, oder?

Ob es nun ein T-Shirt, ein Hemd oder Bluse oder ein Pullover ist, spielt absolut keine Rolle. Das allerwichtigste ist, dass Ihr Euch wohl fühlt und nicht denkt, dass Ihr Euch wegen unserem gemeinsamen Shooting „verkleiden“ müsst.

Um es Euch ein wenig einfacher zu machen füge ich unten noch ein paar Bilder hinzu.

Ich freue mich schon riesig auf Euch und wünsche bis dahin eine gute Zeit.

Euer

Ralph

FOLLOW ME ON INSTAGRAM